Blogger schenken Lesefreude: Unsere Buchverlosung

Blogger_Lesefreude_2014_LogoEs ist wieder soweit:
Der Tag der Tage für alle Bibilophilen, Buchsüchtigen und Literaturnarren zieht ins Lande: Der Tag, der einer der großartigsten Errungenschaften der Menscheit gewidmet ist – der Welttag des Buches!

Wie im vergangenen Jahr ist es uns eine Ehre am 23. April an der Aktion der Buchblogger teilzunehmen. Denn Ende April zählt nur eins: euch buchglücklich zu machen.

Buchglücklich sind wir schon seit jeher. Seit wir denken können, atmen wir Geschichten, sind buchtrunken und geschichtenverliebt, romanhungrig und wortsüchtig- und können uns ein Leben an der Seite unserer Helden nicht mehr vorstellen.

Coco Lavie – Spiegelblut von Uta Maier

spiegelblutDoch wie überall im Leben gilt es auch bei Büchern die Spreu vom Weizen zu trennen. Selbstverständlich verlosen wir hier bei scriba ein wahren Kleinod unter der Abertausend Schmökern dieser Welt: Coco -Lavie – Spiegelblut von Uta Maier gehört zu den wenigen seiner Art, die uns im letzten Jahr vollends überzeugen konnten und wir warten immer noch sehnlichst auf die Fortsetzung, die in Kürze erscheinen soll.

Wenn ihr eine Affinität habt für fantastische Abenteuer und euch auf eine sinnesberauschende Reise begeben wollt, dann wird euch Uta Maier verführen. Denn in Coco Lavie lernt ihr nicht nur den Gesang von Farben und den Geschmack von Zorn und Kummer kennen – sondern auch den Duft von Liebe! In unserer Rezension zu Coco-Lavie – Spiegelblut könnt ihr euch ein erstes Bild machen. Oder ihr lest einfach unser Interview mit der außergewöhnlichen Autorin Uta Maier.

Uns so funktioniert unsere Verlosung:
Zwischen dem 23. und 30. April könnt ihr an unserer Buchverlosung teilnehmen, indem ihr diesen Blogbeitrag kommentiert und folgendes mit uns teilt: Euer Lieblingsbuch – das Buch, das euch buchglücklich gemacht hat. Diese Aufgabe ist nicht ganz uneigennützig: Denn wir sind seit Monaten buchunglücklich und auf verzweifelter Suche nach einem literarische  Kleinod. Mit eurer Teilnahme tut ihr also auch was Gutes – denn womöglich heben wir unter euren Kommentaren den lang ersehnten Bücherschatz.

Am 1. Mai werde ich dann hier bekanntgeben, wem das Buchglück gewunken hat! Selbstverständlich wird der Gewinner zuvor per Mail benachrichtigt.

Bis dahin halten wir es wie gewohnt wie Maxim Gorki: “Je mehr ich las, umso näher brachten die Bücher mir die Welt, um so heller und bedeutsamer wurde für mich das Leben.”

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (4 votes cast)
Blogger schenken Lesefreude: Unsere Buchverlosung, 4.0 out of 5 based on 4 ratings

35 Gedanken zu „Blogger schenken Lesefreude: Unsere Buchverlosung

  1. Hallöle.
    Vielleicht findet ihr ja in meiner Top 5 etwas, wobei ihr sicherlich schon von allen mal gehört habt :-)
    Ein ganzes halbes Jahr
    Solange am Himmel Sterne stehen
    Die Bücherdiebin
    Gute Geister
    Ps. Ich liebe dich

    Lg Kim

  2. Also ich liebe “Mein zauberhafter Garten” von Sarah Addison Allen — magischer Realismus mit wirklich tollen Charakteren. :)

    Danke für die Gewinnchance!

    Liebe Grüße aus München,
    Birgit
    swappinghowdies(at)yahoo.de

  3. Hallöchen,
    das Buch klingt super interessant, sodass ich doch gleich mal mein Glück versuche. Ich habe diverse Lieblingsbücher, die ich hier empfehlen könnte, aus verschiedenen Genres.

    “Seelen” von Stephenie Meyer: Ich habe damals echt lange gebraucht das Buch zu lesen, da der Einstieg extrem lang und schwer ist. Wenn man sich aber erstmal durch die ersten 200 Seiten mehr oder weniger durchgequält hat, so verbirgt sich dahinter eine wunderschöne Geschichte, die ich immer mal wieder zur Hand nehme (auch wenn das Buch 900 Seiten hat).

    “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” von John Green: Wer dieses Buch liest, ist durch und durch buchglücklich, das kann ich euch garantieren. John Green ist der erste Autor, der es geschafft hat, dass ich mehrere Packungen Taschentücher verbraucht habe beim Lesen. Eine einzigartig schöne Geschichte, bei der man jede Sekunde mit den Protagonisten mitfiebert. Man fühlt mit ihnen, man lacht mit ihnen, man weint mit ihnen.

    “Faunblut” von Nina Blazon: Eine wundervolle deutschsprachige Autorin, die bildhaft und lebendig schreibt, sodass man sich schnell in ihren fabelhaften Geschichten verliebt. Der größte Pluspunk ist, dass Blazon keine 0815 Fabelwesen für ihre Geschichten verwendet, sondern sich etwas Neues ausdenkt, was man in solch einer Form noch nicht kennt.

    “Vollendet” von Neal Shusterman: Packend, spannend, schockierend, einmalig. Diese dystopische Reihe ist so fantastisch, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Selten hat mich eine Thematik so schockiert, wie diese: Eine Welt in der man seine Kinder rückwirkend “Abtreiben” kann, wenn man mit ihnen nicht zurecht kommt. Dieser Prozess wird “Umwandlung” genannt. Faszinierendes Buch, kann Teil 3 kaum erwarten!

    Ich hoffe, dass ich euch mit meinen Tipps weiterhelfen konnte. Ansonsten habe ich noch eine ellenlange Liste mit weiteren einzigartigen Büchern :)

    Liebe Grüße,
    Sanny

  4. Guten Tag,
    Ich denke mal, dass das Buch meiner Freundin gefallen dürfte und würde sie gerne damit überraschen.

    Empfehlen kann ich “The wakling Dead” von Robert Kirkman! Das Buch ist unglaublich gut, leider habe ich bisher nur den ersten Band gelesen, aber ich denke mal, dass ich mir demnächst, wenn ich wieder mehr Zeit habe, auch die nachfolgenden beiden Bücher kaufen werde.

    mit freundlichen Grüßen,
    Erik Dou

    erikdoutrelepont@gmx.de

  5. Hallo, den Welttag des Buches finde ich klasse und hoffe, dass auch bisherige Nichtleser zum Lesen animiert werden.
    Mein Lieblingsbuch ist “Der kleine Prinz” von Antoine de Saint-Exupéry – einfach, genial und zeitlos.

    Liebe Grüße
    Anastasia

  6. Halli Hallo
    naja, das mit den Leseflauten kenne ich, habe leider auch derzeit eine…. Irgendwie habe ich 50 Bücher auf dem SuB und keines spricht mich an, alle schweigen brav ;o

    Na ja, vielleicht kann ich euch ja helfen?
    Michelle Rowen ist, so finde ich, eine richtig gute Autorin!

    Ihre Vampir-Reihe ist genial und lustig geschrieben, aber WIRKLICH gut finde ich “Gray Kiss” und halt die Fortsetzung davon (die mir gerade leider entfallen ist, vom Titel her, gelesen habe ich es aber auch xD)

    Einfach nur klasse Bücher – und: es ist keine Trilogie, es sind nur zwei Bücher, und sie sind beide bereits draußen, sodass keine lange Wartezeit mehr bevorstehen würde ;)

    Liebe Grüße
    Kitti !

  7. Hallo :)

    Oh… Empfehlungen…. Auch wenn ich das immer etwas schwer finde, wenn man so gar nicht einschätzen kann was der andere mag. Und ich hab auch nicht geschaut was hier für gewöhnlich gelesen wird :)

    Ich bin seit ein paar Monaten dem Poetry Slam verfallen und habe da insbesondere zwei herausragende Slammer gesehen, die auch beide bereits Bücher veröffentlicht haben. Einmal “Deutsche Wortarbeit” von René Sydow. Zusammen mit der CD ist das wirklich großartig. Allerdings fast durchweg gesellschaftskritisch. Seinen Roman kenne ich noch nicht.
    Die Bandbreite von Patrick Salmen ist da wesentlich größer. Er hat eine unfassbar tolle Art und Weise zu erzählen und ich fand bisher jeden seiner Texte sehr gut. Von ihm gibt es mehrere Bücher. :)

    Ansonsten haben mich “Gut gegen Nordwind” und “Alle sieben Wellen” von Glattauer sehr umgehauen. “Glennkill” und “Garou” sind nachhaltig witzig. Und “Unschuldslamm” und “Ich bin unschuldig” sind sehr gute Krimis und Thriller. “Serienunikat” hat einen wunderbaren Schreibstil, aber leider ein nicht ganz perfektes Ende.

    Vllt. ist ja was bei. Verzweifelte Suchen sind scheiße ;)

    Liebe Grüße,

    Svü

  8. Hey ihr :)

    Na, welches Buch mich buchglücklich gemacht hat?
    Ganz einfach:
    Forever – das ewige Mädchen.
    Das war einfach nur WUNDERVOLL !!
    ich kann es einfach nur JEDEM weiterempfehlen ! :)

    ich fieber der Fortsetzung schon richtig hin <3

  9. Huhu,

    hier muß ich einfach mein Glück versuchen.

    Ich habe kein absolutes Leeblingsbuch, eher eine Reihe: die Fever-Serie von Karen Marie Moning. Die Titel der ersten drei Bücher – von insgesamt fünf – schrecken erstmal etwas ab (1. Band: Im Bann des Vampirs) aber hier geht es überhaupt nicht um Vampire. Zum Glück wußte ich das damals noch nicht, sonst wäre mir eine sehr gute Reihe entgangen.

    Viele liebe Grüße und vielen Dank für diese tolle Aktion
    ashavera

  10. Huhu! Mein absolutes Highlight des Jahres bisher ist “this is not a love story”. Daran gefällt mir einfach alles. <3 Was mich absolut buchglücklich gemacht hat, so mit Freudentanz, Herzklopfen, Quietschen und allem drum und dran war der Clubschuber von den Chroniken von Narnia, der die Tage seit laaaangem Suchen endlich bei mir eingetrudelt ist. <3 :D Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Sami

  11. Huhu :)
    Ein tolles Gewinnspiel, bei dem ich gern mein Glück versuche :)
    ‘Das eine’ Lieblingsbuch gibt es bei mir nicht. Aber in diesem Jahr waren zwei besondere Highlights für mich ‘Wie Monde so silbern’ von Marissa Meyer und ‘Ich fürchte mich nicht’ von Tahererh Mafi. Besonders zweiteres hat in meinen Augen einen ganz außergewöhnlichen Schreibstil, der mich einfach begeistert hat :)
    LG,
    Steffi (Somaya)

  12. Hallo!
    Ich möchte mein Glück auch gern versuchen! :-)

    Wenn ihr Fantasy mögt, dann könnte ich euch “Wen der Rabe ruft” oder “Rot wie das Meer” empfehlen.

    Lg, Elena

  13. Huhu,

    also ich Liebe ja die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier. Die kann ich immer wieder lesen und jedes mal bin ich wieder gefesselt :)

    Das Cover von Spiegelblut ist einfach toll und hat mich schon so oft angelacht, weshalb ich gerne mein Glück versuche.

    lg, Steffi vom Lesezauber

  14. Hallo,
    Mein Lieblingsbuch ist die »Godspeed« Trilogie. Ich habe zwar bis jetzt erst den ersten Band gelesen, aber das war so spannend, dass ich es trotz Klassenfahrt innerhalb von zwei Tagen durchgelesen habe. Die beiden Fortsetzungen warten nur noch darauf, dass ich endlich mit »A Game of Thrones« fertig werde. Die sind bestimmt genauso toll, wie der erste Band.
    Liebe Grüße,
    Daniel

  15. Na, für dieses tolle Buch hüpfe ich doch gerne in den Lostopf! :)

    Mein absolutes Lieblingsbuch ist “Rot wie das Meer”. Es ist so unfassbar schön und spannend und unvergleichbar! Unbedingte Leseempfehlung <3

    Ganz lieben Gruß

    Rica

  16. Hallo meine Liebe!

    Für dieses tolle Buch würde ich natürlich gerne in den Lostopf springen! :)
    Ich kenne eine Menge guter Bücher, aber da ich ja keine Titel nennen will, die sowie so jeder kennt, habe ich mir mal die unbekannteren herausgesucht, die mir supergut gefallen habe;) Ich habe euch hier die amazon Links herausgesucht:)
    http://www.amazon.de/Geheimnis-goldenen-Salamanders-Ren%C3%A9e-Holler/dp/3760791557/ref=sr_1_1_bnp_1_har?s=books&ie=UTF8&qid=1398337467&sr=1-1&keywords=das+geheimnis+des+goldenen+salamanders

    http://www.amazon.de/B%C3%B6ses-Blut-Rhiannon-Lassiter/dp/3596808030/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1398337491&sr=1-2&keywords=b%C3%B6ses+blut

    http://www.amazon.de/Schattenfl%C3%BCgel-Kathrin-Lange/dp/340106794X/ref=sr_1_1_bnp_1_per?s=books&ie=UTF8&qid=1398337532&sr=1-1&keywords=schattenfl%C3%BCgel

    Vlt ist ja etwas für euch dabei? Ganz viel Spaß beim Stöbern und viele Grüße!<3
    Celine
    cellemaeuschen@web.de

  17. Meine Buchentdeckung der letzten Zeit waren die Krimis um Flavia de Luce von Alan Bradley. Die sind so schön schräg. Eigentlich sollte man ja denken, dass eine Elfjährige, die einen Sterbenden im Gurkenbeet findet, entsetzt ist und schreiend davonläuft – und nicht wie Flavia sich danebenstellt und das alles furchtbar interessant findet.

    lg, Sira

  18. Hallo,
    ich liebe die Buchreihe über Tante Dimity von Nancy Atherton. Das neuste ist Tante Dimity und der verschwundene Prinz. Beim Lesen dieser Bücher kommt man sich vor, als wäre man wirklich mitten in der tiefsten englischen Provinz in einem schönen Cottage.
    LG,
    Kiki

  19. Hallo :)

    ich lese gerade ein Buch, was ich sehr interessant und wirklich sehr gut geschrieben fand. Es war ‘Auf dünnem Eis. Die Psychologie des Bösen’ von Lydia Benecke. Allerdings ist das bei Weitem keine Lektüre für jeden Leser :D Allein die Tatsache, dass es sehr viele nicht-kriminelle Psychopathen gibt, war für mich schon erstaunlich.
    Ansonsten fand ich ‘Unland’ von Antje Wagner sehr einnehmend und mutig.
    Meine Lieblingsreihen sind momentan Skulduggery Pleasant und die Thriller von Chris Carter.

    LG, Esther

  20. Hallo!

    ich bin gerne dabei bei der Verlosung, ein tolles Buch!
    Buchglücklich hat mich die Buchreihe von Shades of Grey gemacht die ich einfach toll fand

    liebe grüße
    christina

  21. Hallo :)

    Da würde ich auch gerne in den Lostopf hüpfen.
    Meine Lieblingsbücher sind “Das Schicksal ist ein mieser Verräter” und “Eine wie Alaska” von John Green. Allerdings sind diese Bücher sehr bekannt, deswegen noch ein unbekannteres: “Erste Male” von Megan McCafferty. Das Buch ist ziemlich lustig, aber auch sehr gut geschrieben. Außerdem ist Jessica Darling (Ja, sie heißt so :D) sehr klug, im Gegensatz zu vielen anderen in ihrer Umgebung, was zu vielen witzigen Situationen führt.

    Liebe Grüße
    Kathi

  22. Hallo,

    eines meiner liebsten Bücher ist Libellensommer von Antje Babendererde, das ich schon so oft gelesen habe, dass ich mich gar nicht mehr an die genaue Zahl erinnern kann. Eine wirklich tolle Liebesgeschichte in der Welt der heutigen Indianer! :)

    Über Coco Lavie würde ich mich wirklich sehr freuen, die Geschichte hört sich nämlich richtig toll an! :)

    Liebe Grüße
    Lena

  23. Ich mag auch mein Glück versuchen. :)

    Mein persönliches Herzstück in der literarischen Welt sind die Harry Potter Bücher (Überraschung!!), diese Liebe ging bei mir sogar unter die Haut und das Symbol der Heiligtümer, sowie “Always” von Severus Snape zieren nun meinen Fuß.
    Aber auch “Ich werde immer da sein, wo du auch bist” konnte mich tief bewegen.

    Alles Liebe, Sophie

  24. Hallihallo! Mich hat die Aktion heute zum ersten Mal auf eure Seite geführt, aber hier gefällt es mir richtig gut :)
    “Über Coco Lavie” bin ich vor einer Weile mal gestolpert und es klang wirklich interessant. Vielleicht habe ich ja jetzt hier bei euch Glück darauf…
    Zum Thema “Lieblingsbuch”: das kann ich so gar nicht beantworten. Ich hab viele Lieblingsbücher und alle sind unterschiedlich. Dazu zählen würde ich definitiv “Owen Meany”, “Der Schatten des Windes”, die Harry Potter-Bücher, “Vango” (das verlose ich daher auch gerade selbst bei mir) oder auch “Die verlorene Kunst, Liebschaften zu pflegen”. Ich liebe sie alle! :D
    Wünsche euch noch einen schönen Tag. Lieben Gruß!

  25. Dann lege ich euch “Vom Atmen unter Wasser” sehr ans Herz.
    Eine sehr bewegendes Geschichte, die mich tief betroffen gemacht hat.
    Sehr realistisch.
    Ich habe das Buch mehrmals zur Seite legen müssen, so betroffen war ich.

  26. Hallo :-)

    Erstmal vorweg: Danke für so ein tolles Gewinnspiel.
    Ich möchte liebend gerne daran teilnehmen.

    Ich würde euch mein Lieblingsbuch “Wüstenblume” von Waris Dirie empfehlen, weil es ein berührendes und sehr trauriges Buch ist, welches mich wahnsinnig bewegt hat.

    Liebe Grüße
    Ivonne

    1. Dann kann ich Dir auch noch “Geboren im großen Regen” von Fadumo Korn empfehlen, liebe Ivonne. Bei ihr kommt meiner Ansicht nach auch noch etwas besser heraus, was in den Köpfen betroffener Frauen vorgeht.

      lg, Sira

  27. Hallo,
    “Spiegelblut” steht schon seit langem auf meiner Wunschliste – da muss ich einfach mein Glück versuchen. :-) Zumal mir auch schon “Triklin” von der Autorin gut gefallen hat.
    Ein einzelnes Lieblingsbuch kann ich gar nicht benennen, denn davon gibt es soooo viele. :-) Das letzte Buch, das mich glücklich gemacht hat, war “Dark Heroine – Dinner mit einem Vampir”. Sehr spannend und fesselnd konnte es mich voll überzeugen.

    LG Petra

  28. Ich versuche mein Glück. Das ist echt ein tolles Gewinnspiel. :)

    Meine absolute Lieblingsbücher sind die Panem Bücher, denn seit dem habe ich das lesen für mich entdeckt :) Das war vor zwei Jahren.
    Liebe Grüße
    Darleni

  29. Hallo

    also mein Lieblingsbuch seit langer Zeit ist Du oder das ganze Leben. Das empfehle ich jedem (der dieses Genre mag natürlich :))

    Viele Grüße

  30. Das Buch das mich schon im Teenageralter buchglücklich gemacht hat und von mir in den Jahren auch mehrfach gelesen wurde ist “Mondfeuer von Donna Gillespe”
    Es begleitet mich jetzt schon mein halbes Leben und ich kann mir gar nicht vorstellen es nicht in meinem Regal stehen zu haben und das obwohl ich sonst keine historischen Romane lese :)
    Liebe Grüße
    Monic

  31. Nun, ob es ein literarisches “Kleinod” ist, das überlasse ich euch, aber für mich war zum Beispiel Stephen King’s “ES” ein absolut tolles Buch! Oder aber auch die “Eis-und-Feuer” Reihe von George RR Martin… ich fiebere nach wie vor auf die Fortsetzung! <3

Hinterlasse einen Kommentar zu Ivonne H. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>